Spenden

«Die Autorin präsentiert eine interessante Mischung aus Dokumentarischem, dem was als Fakten an die Öffentlichkeit gerät, und dem Privaten, dem Einzelschicksal dem Verborgenen, dem Menschlichen. Ihre Ich-Erzählerin betrachtet Soldatentum, harte Männerwelt, Ausbildung und deren Folgen aus der Perspektive einer Frau, einer liebenden Frau. Es geht aber nicht um eine Abrechnung mit Staat und Armee, vielmehr ist der Blick ein kritischer, hinterfragender und oft auch hilfloser. Es baut sich eine enorme Spannung auf zwischen Verständnis für die Notwendigkeiten kämpfender Truppen und der Frage nach dem Wie, nach dem Umgang mit diesen Kämpfern.
Dorothea Deimann gelingt es, auf die Schönheiten des Augenblickes aufmerksam zu machen, und gleichzeitig ist ihr Buch eine Liebesgeschichte voll vorsichtiger Annäherung und tiefer Leidenschaft. Ein Wechselspiel inhaltlich und sprachlich – Prosa und Lyrik ergänzen einander, schaffen viele Ebenen.»

 

Dorothea Deimann

Geschwärzter Engel.
Kampfplatz einer subtilen Hypothek
Fouqué Verlag
Frankfurt/M. (u.a.) 2002

Tarokdd ProductionExposition