Spenden

KunstRaumRhein
Dorothée Deimann und Simon Mugier (Hg.)
Entgegensprechen Teil 1
Texte zu Menschenwürde und Menschenrecht

gesowip Verlag
Basel 2010
ISBN 978-3-906129-56-3

EUR 20.- CHF 29.-

Bestellung
KunstRaumRhein
Postfach
4005 Basel
+41 61 683 08 70
 Email

Inhalt

Dieser Sammelband entstand auf Grundlage einer Veranstaltungsreihe des KunstRaumRheins und thematisch unter dem Titel „Zur Zukunft der Menschenwürde“. An öffentlichen Kolloquien in Basel und Umgebung (Gundeli Casino, Universität Basel, Goetheanum Dornach) kommen dabei Fachkräfte aus Theorie und Praxis in den Dialog. Sie berichten aus ihrer individuellen Erfahrungspraxis und zeigen zugleich ihre Forschungsergebnisse auf. Ob es dabei um Mädchenschulen in Afghanistan, Zivilgerichtsklagen in Deutschland oder das individuelle Verhältnis zu Ethik, Karma und Reinkarnation geht – immer wird die Frage danach deutlich, was menschliche Würde hervorbringt, gestaltet oder hemmt.

Mit Beiträgen von

Christoph Spenlé (EDA Schweiz/Menschenrechte), Kai Ehlers (Forum Integrierte Gesellschaft), Friedrich Glasl (Trigon), Ueli Mäder (Uni Basel), Matthias Höyng (Notar), Simon Mugier, ( KunstRaumRhein/Uni Basel) Michael Opielka (IZT Berlin), Paul Mackay (Vorstand Goetheanum, VR-Präs. Weleda AG), Ingo Krampen (Kanzlei Barkoff), Christian Schopper (Psych. Univers.kinik Zürich) , Reinald Eichholz (ehem. Kinderbeauftragter NRW), Klaus Leisinger (Novartisstiftung), Ted van Baarda (Defense Academy NL) , Reinhard Erös (Kinderhilfe Afghanistan), Elham Manea (Uni Zürich) und Dorothée Deimann (KunstRaumRhein).

Tarokdd ProductionExposition