Spenden

Götz Werner

 

Götz Werner beim KunstRaumRhein:

  • "Das gesellschaftliche Bewusstsein folgt dem
    individuellen. Zur Aktualität der Idee eines Bedingungslosen
    Grundeinkommens", in: KunstRaumRhein (Hg.): Entgegensprechen 3. Texte zu Menschenwürde und Menschenrecht, Basel, 2013.
    [PDF pdf-download]
  • Öffentliches Podium "Wirtschaft trifft Soziales - Bedingungsloses Grundeinkommen" vom 30.6.2006 - DVD [Link]

Vita:

*1944, ist Gründer und Aufsichtsrat der dm Drogeriemärkte, seit Februar 2006 Präsident des EHI Retail Institute e.V. An der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft lehrt er seit Oktober 2008 als Gastprofessor. 2003 bis 2010 leitete er das Institut für Entrepreneurship am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Für seine Unternehmensführung sowie die Schaffung zahlreicher Arbeits- und Ausbildungsplätze wurde er mehrfach ausgezeichnet (Entrepreneur des Jahres 2008; Verdienstorden 1. Klasse der BRD durch Bundespräsident Köhler; Lifetime Award des Deutschen Handelspreises 2010; «Hall of Fame» des manager magazin 2012 u.a.). Mit zahlreichen öffentlichen Auftritten und Publikationen hat sich Götz W. Werner in Deutschland und international für die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens eingesetzt.

 Publikationen:

  • Wirtschaft – das Füreinander-Leisten. Antrittsvorlesung am 11. Mai 2004 vor der Fakultät für Informatik der Universität Fridericiana zu Karlsruhe (TH), Universitätsverlag, Karlsruhe 2004
  • Führung für Mündige. Subsidiarität und Marke als Herausforderungen für eine moderne Führung, Universitätsverlag, Karlsruhe 2006
  • Ein Grund für die Zukunft: das Grundeinkommen. Interviews und Reaktionen, Freies Geistesleben, Stuttgart 2006
  • Einkommen für alle. Der dm-Chef über die Machbarkeit des bedingungslosen Grundeinkommens, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2007
  • mit André Presse (Hg.): Grundeinkommen und Konsumsteuer. Impulse für „Unternimm die Zukunft“. Tagungsband zum Karlsruher Symposium Grundeinkommen: bedingungslos, Universitätsverlag, Karlsruhe 2007
  • mit André Presse: Die zivilisierte Marktwirtschaft und ihre Feinde. Zum bedingungslosen Grundeinkommen als Wirtschaftsbürgerrecht. In: M. Breuer, Ph. Mastronardi und B. Waxenberger (Hrsg.): Markt, Mensch und Freiheit. Wirtschaftsethik in der Auseinandersetzung. Haupt, Bern/Stuttgart/Wien 2009, S. 193–211.
  • mit Claudia Cornelson: Womit ich nie gerechnet habe. Die Autobiographie, Berlin: Ullstein 2013.
  • mit Peter Dellbrügger (Hrsg.): Wozu Führung? Dimensionen einer Kunst. KIT Scientific Publishing, Karlsruhe 2013.
Tarokdd ProductionExposition