Spenden

Tarok - Geborgenheit für traumatisierte Waisenkinder

Zielsetzung von Tarok ist es, ein Zuhause zu schaffen für Kinder aus Krisengebieten innerhalb und ausserhalb Europas. Es gilt eine Anlaufstelle zu bieten für notleidende Kinder verschiedenster Kulturkreise, um ihr Leben zu schützen, zu fördern und zu heilen. Tarok ist ein internationales Haus, das mit öffentlichen Hilfswerken, Stiftungen, Friedensforschungsgremien und Erziehungsdepartementen zusammenarbeitet. Anlass der Gründung sind die Geschehnisse des 11.September 2001 in den USA.

Angestrebt ist, Verständnis und Vertrauen der Kinder wiederherzustellen und den verschiedenen ethnischen Zugehörigkeiten Raum zu bieten. Die Initianten von Tarok verstehen dies als Beitrag zur Friedenserziehung und Rassismuspräventation.

Der geschaffene Schonraum wird auch durch die Schweizer Kultur dazu beitragen, aus der zunehmenden Kulturvielfalt sich zu einem interkulturellen Austausch zu entwickeln. Die heilpädagogische, medizinische und künstlerische Arbeit stützt sich auch auf die Grundlagenarbeit Rudolf Steiners.

Tarokdd ProductionExposition