Spenden

Anthroposophie. Die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners

Urs Schwendener

Würdigung zur Neuausgabe des Nachschlagewerks
und dem künstlerischen Schaffen von Urs Schwendener (1939-2010)

Sonntag, 12. November 2017, 17 Uhr

Mit Beiträgen von

  • Peter Selg, Ita Wegman Institut
  • Matthias Mochner, Lektor der Neuedition
    Sibylle Brodbeck, Nachlassbeauftragte
  • Wolfram Schildt, Visuelle Gestaltung der Neuedition

Urs Schwendener (1939-2010) widmete einen grossen Teil seines Lebens der Erarbeitung eines einzigartigen Nachschlagewerkes zu den geisteswissenschaftlichen Ausführungen Rudolf Steiners. Sein zunächst manuell, später im Selbstverlag herausgegebenes Lexikon erfährt posthum ein besondere Würdigung: Der Urs Schwendener Fonds, angegliedert an die Stiftung Edith Maryon, hat Matthias Mochner gewinnen können, das Werk inhaltlich neu zu redigieren; Wolfram Schildt, besorgte die graphsche Neuedition. Es wird in Kooperation mit dem Verlag des Ita Wegman Instituts herausgegeben und einem breiteren Publikum zur Verfügung gestellt. Wir nutzen die Gelegenheit, neben dem Lexikon auch Stücke aus dem künstlerischen Schaffen und Exponate aus der Sammlung von Urs Schwendener zu präsentieren. Mit den inhaltlichen Beiträgen soll so ins Wesentliche dieses ausnehmenden Forschergeistes geführt werden.

PDF Flyer

Tarokdd ProductionExposition